Business Intelligence

Business Intelligence (BI) ist im Zeitalter der Digitalisierung der Unternehmen ein nicht mehr wegzudenkendes Instrument bei der Steuerung eines Unternehmens. Nur durch die systematische Generierung, Analyse und Nutzung der geschäftsrelevanten Daten bleiben Unternehmen wettbewerbsfähig. Daten sind die Grundlage des Erkenntnisgewinns zur operativen und strategischen Entscheidungsfindung.

Business Intelligence

Die digitale Transformation bedingt wachsende Datenmengen und stellt neue Anforderungen an analytische BI-Systeme in Unternehmen. Historisch bilden sich an verschiedenen Stellen in Unternehmen oft unabhängig voneinander Datensilos. Unterschiedliche Reporting-Tools werden eingesetzt und Datenquellen sind nicht einheitlich integriert. Dies führt zu Redundanzen bei Daten, zu mangelhafter Informationsversorgung und Performance und zu hohen Kosten beispielsweise für Wartung und Pflege.

 

Die fachlichen Anforderungen im Business-Intelligence-Markt steigen kontinuierlich. Die hohe Dynamik der Märkte fordert schnelle Reaktionen und ein hohes Maß an Flexibilität. Die weiterhin steigende Online-Affinität der Kunden führt zu Herausforderungen im Bereich der Kundenbindungsinstrumente. Eine erfolgreiche BI-System-Konsolidierung und ein präzises Vorgehensmodell schaffen hier Abhilfe. Durch die gestiegenen Anforderungen und Erwartungen der Nutzer in den Fachbereichen und die immer größer werdende Informationsmenge werden derzeit viele BI-Umgebungen konsolidiert und erweitert.

Um BI nachhaltig im Unternehmen zu verankern, ist eine BI-Strategie notwendig, die sich an den Unternehmenszielen orientiert und zu deren Erreichung beiträgt. Die Implementierung von BI muss auch in der Aufbauorganisation und in den Prozessen berücksichtigt werden.

Sprechen Sie uns an!
Kontakt